Therapie

Eine Therapie ist dann notwendig, wenn Ihr Hund in irgendeiner Form Beschwerden bzw. Einschränkungen im Bereich des Bewegungsapparates zeigt. Dies kann traumatische Ursachen haben (z.B. Unfall), durch degenerative Prozesse bedingt sein (z.B. Arthrose) oder ist im Sinne der Rehabilitation nach einer Operation angezeigt. Die Indikationen hierfür sind sehr vielfältig und abhängig von der Ursache. Eine Therapie kann unter

anderem in folgenden Fällen angebracht sein:

  • nach einer Operation im Bereich des Bewegungsapparates (z.B. Operation eines Knochenbruches oder eines Kreuzbandrisses)
  • bei Lahmen bzw. unregelmässigem Gangbild
  • bei Anlaufschwierigkeiten und steifem Gang
  • bei aufgekrümmtem Rücken
  • bei Schwierigkeiten beim Aufstehen bzw. Abliegen
  • beim Vermeiden von Sprüngen (z.B. ins Auto springen)
  • bei allgemeinem Leistungsabfall (auch im Sport oder bei der Arbeit)
  • bei neurologischen Krankheiten (z.B. Cauda Equina-Syndrom)
  • bei Verhaltensveränderungen (möglicherweise schmerzbedingt)

Um in eine Therapie einzusteigen, wird bei einem ersten Treffen eine Befundaufnahme gemacht. Bei der Befundaufnahme wird Ihr Hund genau untersucht und wir nehmen wichtige Informationen von Ihrer Seite entgegen. So können wir feststellen, ob und wo Beschwerden des Bewegungsapparates vorliegen.

Für uns ist die Zusammenarbeit mit Ihrem Tierarzt sehr wichtig. Gerade im Sinne der Rehabilitation nach einem medizinischen Eingriff, aber auch in sonstigen Fällen ist die schulmedizinische Diagnose wertvoll und zum Teil notwendig. Gerne sichten wir bei einer Behandlung Röntgenbilder und setzen uns - wenn erwünscht- mit Ihrem Tierarzt in Verbindung.

Physiotraining

Physiotraining kann in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden. Dabei arbeitet der Therapeut je nach Bedarf direkt am Hund oder er führt und trainiert ihn im Sinne der

Bewegungstherapie. Oft wird beides kombiniert. So können wir beispielsweise

über die Bewegungstherapie die Koordination und das Gleichgewicht schulen und erarbeiten gleichzeitig durch passive Gelenkmobilisation wieder mehr Beweglichkeit. Das genaue Therapie-Programm wird von uns gemeinsam mit Ihnen festgelegt. Sie als HundehalterIn spielen dabei eine ganz wichtige Rolle. Oft

ist die Therapie erfolgreicher, wenn wir Übungen für zu Hause mitgeben können

und Sie diese je nachdem täglich oder alle paar Tage wiederholen. Regelmässiges

Training ist insbesondere in der Rehabilitation ein zentraler Faktor. Eine gute

Kooperation ist für uns und für Ihren Hund sehr wertvoll.

Wir können Ihnen in unseren Praxisräumlichkeiten einen Bewegungstherapie-Parcours sowie viel Platz

für die Arbeit direkt am Hund bieten. In ungestörter und ruhiger Atmosphäre

kann sich Ihr Vierbeiner gut auf das Training einlassen.

Massage

Genau wie wir Menschen können auch unsere Hunde unter Muskelverspannungen leiden. Diese können grundsätzlich am ganzen Körper entstehen und schränken die Beweglichkeit und die Bewegungsfreude Ihres Hundes zum Teil stark ein. Wird nichts unternommen können sie auch zu Entlastungsstellungen führen, was wiederum eine Fehlbelastung des gesamten Bewegungsapparates zur Folge haben kann.

Das Massieren stellt für uns einen festen Bestandteil der Therapie dar. Damit können wir verspanntes Gewebe lockern und Schmerzen lindern. Wir arbeiten dabei im klassischen Sinne manuell und ergänzen die Therapie nach Bedarf durch Wärmeanwendung sowie Laserlicht- und Elektromagnetfeld-Einsatz.

Wirbeltherapie

Das Prinzip der Wirbeltherapie nach Dorn beruht auf dem direkten Zusammenspiel des gesamten Bewegungsapparates. Störungen bzw. Blockaden in einem Bereich verändern

unweigerlich andere Körperpartien. So werden in der Wirbeltherapie - ausgehend

von der Wirbelsäule - alle Gelenke und Verbindungen kontrolliert und wo nötig

in ihre eigentliche Position zurückgebracht. Dies geschieht unter sanftem Druck

durch Wippbewegungen.

Die Dorn-Therapie kommt da zum Einsatz, wo Blockaden im passiven Bewegungsapparat ein harmonisches Gangbild verhindern oder es zu Schmerzen durch Fehlbelastungen kommt. Wir bieten Ihnen diese Methode integriert in unsere Therapie-Behandlungen an.